Krimitour

(3 Kundenbewertungen)

35,00

WANTED!

Die Schnüffeldetektive bitten um Mithilfe!
Eine Krimitour mit Hund…Ein kurzweiliger Spaziergang bei dem knifflige Aufgaben in Gruppenarbeit gelöst werden.

 

Artikelnummer: n. v. Kategorie:

INFO

Eine Krimitour für Mensch-Hund-Teams, bei der in Gruppen versucht wird, über Ausschlussverfahren, folgende Fragen zu beantworten:

- Wer hat Norbert beklaut?

- Wie ist er ins Haus gekommen?

- Wo hat er seine Beute versteckt?

Einen Verdacht äußern darf jedoch nur die Gruppe, die vorab eine kniffelige Aufgabe mit den Vierbeinern gemeistert hat. Das können ganz einfache Aufgaben sein, wie zum Beispiel, den Hund zu umrunden. Aber auch Aufgaben, mit Aha-Effekt werden dabei sein, bei denen ungeahnte Talente des Hundes ans Licht kommen. Ein spannender und witziger Spaziergang, bei dem auf jeden Fall alle Teams auf ihre Kosten kommen.

ABLAUF

  • Treffen aller Teilnehmer
  • Einteilung der Teilnehmer in Gruppen (ca. 3 pro Gruppe)
  • Gemeinsamer Start, wobei die Hunde an der Leine laufen
  • Meistern verschiedener Aufgaben innerhalb der Gruppe
  • Gemeinsames Lösen des Rätsels innerhalb der Gruppe
  • Dauer ca. 2,5h


BEDINGUNGEN

Dieses Angebot ist für Hunde und ihre Menschen, die sich unter Artgenossen wohlfühlen. Es ist aber ausreichend Platz zum Ausweichen vorhanden, so dass beide Parteien (Mensch & Hund) erst einmal die Distanz bekommen, die sie benötigen. Vorgesehen ist, dass die Hunde an der Leine laufen. Des Weiteren werden ausreichend Leckerchen benötigt.

Den genauen Treffpunkt erhaltet ihr vorab per Mail

 

Zusätzliche Informationen

Zeitraum

auf Nachfrage

3 Bewertungen für Krimitour

  1. Brody

    Ein tolle Tour , wir hatten viel Spaß. Gelungene Mischung zwischen Spaziergang, Rätseln und Aufgaben bewältigen in netten Hunde-Menschen-Teams.
    Am Ende war es auch nicht ganz so wichtig, wer das Geheimnis löste.
    Wir können es nur empfehlen!

  2. Shakti

    Sind bei der nächsten gern wieder dabei – hat sehr viel Spass gemacht!

  3. Lumi

    Wir sind spontan dabei gewesen, da unsere Junghündin andere Hunde an der Leine noch besser tolerieren lernen musste. Die Trainer hatten mit mir deshalb ein Auge drauf. Es lief super und wir hatten dabei riesig Spaß beim Raten und bei den kleinen Übungseinheiten. Für uns war das also ein Doppelgewinn: Übung von Hundebegnungen an der Leine und gemeinsamer Spaß als Mensch-Hund-Team.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert